FR | DE
Wer sind wir ?ArbeitgeberpolitikBerufsbildungGesundheit & SicherheitMedienPublikationen

 

Vorteile und Grundsätze eines GAV

Zwei Vorteile

  • Im Vergleich zu einem Gesetz verleiht der GAV den sozialen Beziehungen eine grosse Flexibilität. Er erlaubt es, die Besonderheiten des jeweiligen wirtschaftlichen Sektors zu berücksichtigen.
  • Er ist ein sozialer Konsens, der Wohlstand schafft. Er trägt wesentlich zum sozialen Frieden und damit zur privilegierten Stellung unseres Landes bei.

 

Vier Grundsätze

Der erste GAV (1937) enthielt bereits die wesentlichen Grundsätze, welche die Beziehungen zwischen Sozialpartnern bestimmen. Dies sind:

  • Gewerkschaften und Arbeitgeber verzichten auf Kampfmassnahmen, um ihre Konflikte beizulegen. Die Gewerkschaften verzichten auf Streiks, die Arbeitgeber verzichten auf die zeitweilige Schliessung ihrer Fabriken (Aussperrung).
  • Gewerkschaften und Arbeitgeber verpflichten sich, ihre Probleme oder Konflikte in Verhandlungen zu lösen.
  • Diese Verhandlungen werden nach Treu und Glauben geführt.
  • Falls Verhandlungen ohne Ergebnis enden, wird in Übereinstimmung mit den Gewerkschaften und Arbeitgebern ein Schlichter oder Schiedsgericht bestimmt, um den Konflikt beizulegen.
Convention patronale
de l'industrie horlogère suisse (CP)

Avenue Léopold-Robert 65
Case postale
2301 La Chaux-de-Fonds

Tél : +41 (0) 32 910 03 83
Fax : +41 (0) 32 910 03 84
info@cpih.ch

Convention patronale
de l'industrie horlogère suisse (CP)

Avenue Léopold-Robert 65
2301 La Chaux-de-Fonds

Tél : +41 (0) 32 910 03 83
info@cpih.ch